Vision

Unsere Absichten sind, LehrerInnen in ihrer Arbeit umfassend zu unterstützen und liebevolle Lernorte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

  • entstehen zu lassen
  • zu betreiben
  • und miteinander zu vernetzen.

Durch unser Angebot, unsere Kurse und Kooperationen mit anderen innovativen Projekten bzw. Organisationen wachsen wir - bauen Brücken und leben die Schule des Lebens. Dabei sollen miteinander vernetzte Lernorte entstehen: In Österreich und den umliegenden Ländern.

 

Eckpunkte

1) Das größer werden unseres Netzwerks
Wir wollen nach und nach größer werden: Das große Netzwerk an SchülerInnen, LehrerInnen und Lernorte soll

  • Synergien für unsere SchülerInnen und LehrerInnen schaffen,
  • sowie die Bekanntheit der Lernorte und Partnerprojekte erhöhen.

2) Die Entstehung eines Zentrums

Für unser Zentrum der Schule des Lebens Österreich suchen wir nach einem Ort, wo unser Projekt der ganzheitlichen Entfaltung des Menschseins auch zentriert "mehr" Form annehmen kann.

 

Vor allem kann/soll Platz da sein zum Lernen und Wohnen. Für bis zu

  • zwei Kindergruppen,
  • drei Lerngruppen zu je 8 SchülerInnen,

und auch für

  • Seminarräume,
  • Ateliers
  • einen Garten,
  • und Wohnräume für die LehrerInnen der Schule des Lebens.

An jenem Ort soll die Schule des Lebens zu einer Begegnungsstätte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden, wo das liebevolle Sein und innovative Lernen im Mittelpunkt steht.