Was machen wir?

Wir vermitteln unser Wissen und unsere Lern- bzw. Meditationstechniken umfassend:

  • In Events und themenbezogenen Seminaren,
  • in unserer LehrerInnenausbildung
  • und Online u.a. über unserere Schaubildbbliothek, unserem Theoriehandbuch der Meditation und unserem YouTube-Kanal.

Dabei wollen wir Ihnen vor allem auch die Möglichkeit geben, uns und unsere Schule des Lebens näher kennen zu lernen.

 


1) Events - Seminare - Ausbildungen

DIE HUMORKILLER AG - Vortrag und Seminar

mit Andrea K. und Henri B.

 

zum Buchen

(Graz und Wien)



2) Unser Online-Projekt

 

Mit diesem Projekt weitet sich die Schule des Lebens Österreich zu einer Online-Plattform für Wissen und Lernen aus: Wir machen unsere LehrerInnen sichtbar und lassen sie zu Wort kommen, veröffentlichen Interviews zu den facettenreichen Themen der Schule des Lebens und zeigen unsere Arbeit her.

Dabei haben wir uns das Ziel gesetzt, unsere Arbeit (Schaubilder, Videos und unsere Erfahrung) kostenlos zu teilen. Wir wollen Ihnen die Möglichkeit geben, unsere Arbeit und Gedanken online zu studieren, sodass Sie uns Feedback geben können und wir gemeinsam auf diesem Weg wachsen können.

 

Einsicht können Sie bis dato in die folgenen Online-Projekte bekommen:


3) Meditation an Schulen

Wir haben die Absicht, "Meditation" als Teil des Lernalltags an Österreichs Schulen zu etablieren.

 

Das Angebot richtet sich (gegenwärtig) an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren. Mit diversen Formen der Meditation kann den SchülerInnen in regelmäßigen Einheiten Elemente des Lebens und Lernens nähergebracht werden:

  • Annehmen (von Emotionen, Gedanken, Bilderne etc.)
  • mit Emotionen und Gefühlen umgehen können
  • konstruktives Denken
  • sprachlich reifes Miteinander
  • bewusst mit Absichten arbeiten

Dabei unterstützen wir mit unserem Angebot die SchülerInnen, jene Elemente des Lebens- und Lernalltags zu integrieren: In der Schule, Zuhause, im Zusammensein mit Freunden, im Sport etc.

 

Gelingt dies, gestalten die SchülerInnen ihr Leben und Lernen wesentlich einfacher, freudvoller, zuversichtlicher und mit mehr Balance. Das zeigt unsere Erfahrung. Vor allem aber auch geben wir den SchülerInnen mit unserem Angebot Werkzeuge in die Hand, mit denen sie Konflikte verantwortungsvoll und selbstständig lösen können. Im weiteren Sinn unterstützen dadurch dann die SchülerInnen auch den Alltag der LehrerInnen.

 

Anm.:

Für Jugendliche ab 16 Jahren gibt es die Möglichkeit an unserem regelmäßig stattfindenden Wochenprogramm der Schule des Lebens Österreich teilzunehmen. Für Jüngere ist die Teilnahme nach Absprache mit dem Lehrer prinzipiell auch möglich.