Meditation und emotionale Klarheit mit Kindern und Jugenlichen


Pilotprojekt

Mit diversen Formen der Meditation können Kindern und Jugendlichen in regelmäßigen Einheiten Elemente des Lebens und Lernens nähergebracht werden:

 

  • Annehmen (von Emotionen, Gedanken, Bilderne etc.)
  • mit Emotionen und Gefühlen umgehen können
  • konstruktives Denken
  • sprachlich reifes Miteinander
  • bewusst mit Absichten arbeiten

 

Gelingt das, gestalten die Kinder und Jugendlichen ihr Leben und Lernen wesentlich einfacher, freudvoller, zuversichtlicher und mit mehr Balance. Das zeigt unsere Erfahrung. Vor allem aber auch geben wir ihnen mit unserem Angebot Werkzeuge in die Hand, mit denen sie Konflikte verantwortungsvoll und selbstständig lösen können. Im weiteren Sinn unterstützen dadurch dann die Kinder und Jugendlichen auch den Alltag der LehrerInnen.

 

Mit Jänner 2018 starteten wir das Pilotprojekt "Meditation und emotionale Klarheit mit Kindern und Jugendlichen".  Dabei war es uns ein Anliegen Kindern und Jugendlichen

  1. einen Platz in unseren "Erwachsenen-Formaten" zu geben
  2. und auch neue Formate zu entwickeln, wo eine bereichernde Auseinandersetzung mit den Themen der Meditation und emotionalen Klarheit möglich ist.

Mit unserem Angebot unterstützen wir Kinder und Jugendliche, jene Elemente des Lebens- und Lernalltags zu integrieren: In der Schule, Zuhause, im Zusammensein mit Freunden, im Sport etc.

 

Die Formate

Gegenwärtig haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit in den folgenden Formaten der Schule des Lebens Österreich teilzunehmen:

 

 

Workshops

In unserem Angebot integrieren wir regelmäßig Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche

  • an unseren Themen Anteil zu nehmen und zu wachsen
  • bzw. mit ihren Themen die älteren WorkshopteilnehmerInnen und die Schule zu bereichern.

 

Projekt: "Meditation und emotionale Klarheit an Schulen"

Gemeinsam mit der NMS Puntigam und dem Polytechnikum Herrgottwies erproben wir gerade die Möglichkeiten, wie SchülerInnen für sich Meditationstechniken nützen können, um ihr Lernen und Leben freudvoller, einfacher und zielorientierter gestalten zu können.

 

Weitere Schulen bzw. Schulklassen können am Projekt Teilnehmen. Ansprechpartner für das Projekt ist Markus Messerschmidt.

 

Teilnahme an den Wöchentlichen Meditationseinheiten

Für Jugendliche ab 16 Jahren gibt es die Möglichkeit an unserem regelmäßig stattfindenden Wochenprogramm teilzunehmen. Für Jüngere ist die Teilnahme nach Absprache mit dem Lehrer prinzipiell auch möglich.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0