Warum ist die Arbeit der Schule des Lebens wichtig?

"Mit angemessener Demut akzeptieren wir, dass wir die Welt nicht kontrollieren können. Wir akzeptieren, dass das Verlieren zum Leben dazugehört. Wir haben keine Angst vor Widrigkeiten oder Leiden. Daraus entsteht neues Lernen, neues Wachstum, neue Hoffnung und ein neues Leben."

von Dennis Bakke; aus dem Buch Reinventing Organisations; S. 46


"Nach vielen aufeinanderfolgenden Schritten der Lösung unserer Identifikationen, wobei wir lernen, vollkommen unabhängig zu sein und uns zu uns selbst stehen, erkennen wir auch, dass wir paradoxerweise zutiefst Teil von allem sind."

von Frederic Laloux; aus dem Buch Reinventing Organisations; S. 49


"Die Intuition würdigt die komplexe, vielschichtige, paradoxe, nicht-lineare Natur der Wirklichkeit. Unbewusst können wir Muster miteinander verbinden, wie es unserem rationalen Geist nicht möglich ist. Intuition ist ein Muskel, den wir trainieren können, so wie auch das logische Denken: Wenn wir lernen, auf unsere Intuition zu achten, sie wertzuschätzen, sie in Bezug auf Wahrheit und Führung zu befragen, die darin enthalten sein könnten, werden mehr intuitive Antworten auftauchen."

von Frederic Laloux; aus dem Buch Reinventing Organisations; S. 47 - 48